Der Ruf wird laut!

Jeder Vierte in Europa wird im Laufe des Lebens seelisch krank. Ängste, Zwänge, Depressionen, Dis-Assoziationen, Süchte, Persönlichkeitsstörungen aller Art, psycho­somatische Beschwerden versa somato Psychische und die Vielfalt der Psychosen. Die Übergänge zwischen gesund und krank sind auch für den kritischen Beobachter fließend. Unzählige Single Haushalte zeigen einen Trend, der daraufhin deutet, dass es klassische Beziehungsmuster schwer haben sich in der gegenwärtigen Situation durchzusetzen. Doch bleibt die Apperzeption und es herrscht immense Einsamkeit.
Von den Ursachen psychischer Störungen kann man einige methodisch beeinflussen. Beispielsweise die Art wie man mit seinem eigenen Leben umgeht. Aus dem gegenwärtigen Moment etwas zu gestalten was hohen, positiven Erinnerungswert hat. Einige Konzepte aus dem Canon der sozial psychologischen Trickkiste sind uns allen bekannt. Auch von den wichtigen Hirnwellmuster kann Ein -Jeder wissen.
Aber um frei zu sein transponiert der Schüler sein Bewusstsein über die schmale Tischkante seines eigenen Ich´s. Nur des Einen.